MADAME PLASTIQUE

Für die Kieler Woche 2014 wurden wir beauftragt ein schwimmfähiges Müllobjekt als Live Act zu kreieren, um auf die Verschmutzung der Weltmeere durch Pastik und das Thema Re- und Upcycling aufmerksam zu machen. Wir, das sind meine Schwester (Sandra Wiesthal, Trashartist) und ich, haben diese Aktion für die Firma Veolia durchgeführt. Das Boot aus überwiegend Plastikmüll haben wir MADAME PLASTIQUE getauft und wurde vor den Augen vieler Zuschauer auf seine Schwimmfähigkeit getestet.

Mehr unter:

https://www.facebook.com/kulturmultiplikator/posts/142748892561972

https://vine.co/u/961803971163463680

http://www.yacht.de/sport/news/stuermische-kieler-woche-light/a89721.html



PAPPMACHÉ

In einem kolumbianischen Kindergarten sollten alte, verrostete Metall-Kindermöbel des Rollenspielbereichs wieder attraktiver gemacht werden.

Gemeinsam mit den Kindern arbeiteten wir an der Idee der Verschönerung und an der Umsetzung. Mit Pappmaché und Harz sind die Stühle

nicht nur kunstvoll sondern  auch stabil und benutzbar. Voilá!


BEWEGUNGSLANDSCHAFTEN

Für Kindertageseinrichtung Sportissimo haben wir unter der Anleitung von Matthias Sauer (Spielpädagoge, Tischler und TÜV) zwei Konzepte verwirklicht,

die den Lebenraum der Kinder nach der Idee der ganzheitlichen Bewegungserziehung auf besondere Weise erfahrbar machen.